anna kaufmann

d

Ein gemeinsames Süppchen kochen.

d

Ein Projekt mit Mansur Raufi aus Afghanistan und Abdul Hadi Aldebs, Anas Abou Hawaii, Firas Alnajjar, Mohamad Hussam Sawan, Mohamad Al kahlen Alsoleman und Numan Taqi aus Syrien, initiiert 2017 von Anna Kaufmann und Steffi Parlow.

Kennengelernt haben sie sich alle in der Region Vorpommern-Greifswald. Hier leben Mansur, Hadi, Anas, Firas, Mohamad Hussam, Mohamad und Numan seit 2015. Anna und Steffi sind in Mecklenburg-Vorpommern (D) aufgewachsen und leben heute in Berlin und Wien. 

In regelmäßigen Treffen an ganz unterschiedlichen Orten kommen sie zusammen um Bekanntes zu hinterfragen, Veränderungen zuzulassen und Neues auszuprobieren. Ihre Basis bildet dabei das Essen. Zusammen begeben sie sich auf die Suche nach kulinarischen Geschmackserlebnissen, die natürlich geprägt sind durch familiäre, regionale und kulturelle Unterschiede. Ihre eigenen Erfahrungen und Eindrücke fließen zusammen zu einem „Süppchen“, dass dann die Basis bildet für neue Rezepte. Sie entwickeln, schreiben und dokumentieren ihre Rezepte, kochen für Gäste auf Festivals oder laden zu Dinner ein.

Bei ihrem Kochen geht es nicht ausschließlich darum Essbares auf den Tisch zu bringen, sondern viel mehr etwas zu entdecken, dass man so vielleicht noch nicht kannte. 

Construido con Berta.me